Sonntag, 30. Dezember 2012

12 aus 2012

Die Outtakes - gefunden im Archiv:

JANUAR
Schnee-Schnee-Schnee


FEBRUAR
PAAAAAAARTY!!!!!!!!



MÄRZ
Faulenzen unter den ersten warmen Sonnenstrahlen *hach*



APRIL
Wiesenschaumkraut - ein Traumkraut


MAI
Adieusagen zu einem meiner Lieblingsplätze




JUNI
Hello neue Lieblingsecke!


JULI
Barfuß im Garten



AUGUST
Kneippen im Bach


SEPTEMBER
*YUMMIE* - nur leider viiiiel zu wenige....



OKTOBER
Blütenpracht auf Kartoffeln


NOVEMBER
Entspannung pur im schönen Pott mit einer ♥ Dame *DANKE*


DEZEMBER
Die Türen geöffnet und Gäste empfangen


Alle anderen Mitmachererinnen von 12 aus 2012 findet ihr drüben bei Ricarda.

Euch allen wünsche ich einen guten Rutsch in das neue Jahr und dass viele eurer Träume und Pläne in Erfüllung gehen. 
Außerdem natürlich Gesundheit und gaaaaanz viel Wohlergehen!
DANKE für den Austausch, die netten Kontakte und Inspirationen im vergangen Jahr!

Freitag, 28. Dezember 2012

♥RUMS♥ Alles kann - nichts muss


Am kommenden Donnerstag geht es los!
Sarah hatte das Bedürfnis uns Weibern eine Plattform zu schaffen, auf der wir hemmungslos all das selbstgemachte tragbare Zeug präsentieren können, was nur geht und was ausschließlich nur für uns entstanden ist. 
Ob gehäkelte Zehenringe, geklöppelte Haarbänder, genähte Ballkleider oder Leggins aus Putzlappen: 
alles kann - nichts muss. 
Auch die Regeln sind einfach zu merken, es gibt nämlich nur die eine, die einen freundlichen, respektvollen Umgangston vorschreibt. Aber wir sind ja alle schon groß und vernünftig und deshalb wird dem RUMS - Gespaße nichts im Wege stehen.
Ich wünsche uns eine riesige Wagenladung Kreativität und Freude für die da kommenden Donnerstage und lasse euch diesen Ausblick auf mein allererstes GeRUMSe da:


Geiler Stoff, nech?

Freitag, 21. Dezember 2012

Ne schöne Bescherung

Ja, das war sie wirklich, die kleine, aber feine Lebensmittelvergiftung, die der Pizzamann uns am vergangenen Wochenende für 2,50 € ins Haus lieferte. Es wäre ja nicht schon ausreichend, dass das Täubchen zwei Abende zuvor sich übergebend aus dem Schlaf gerissen wurde (sie hat ein KiTaKeimabonnement). Nein, munter ging es dann auch noch mit den Eltern weiter. Mein Körper hat die lustige Angewohnheit, sich bei jeglichen Krankheiten oder Ausnahmesituationen noch eine Migräne anzulachen. Diesmal logischerwiese auch wieder und weil es so schön bei mir ist, dachte sie auch gar nicht ans Verschwinden.
Klasse, wenn Medikamente auch nicht mehr anschlagen wollen. Großer Mist war das alles. So fand ich mich am Montagmorgen also im Krankenhaus wieder, auf einem hell erleuchteten Flur. Es ist ja bald Weihnachten. Stunden lang lag ich neben gestürzten Senioren, Senioren mit Herzproblemen und Senioren mit Problemen bei der Atmung, die alle ziemlich in Eile waren...
Irgendwann abends wurde ich in ein Zimmer geschoben (zu einer Seniorin, die ziemliche Sehnsucht nach ihren Eltern hatte und nach ihnen rief) und bekam eine Infusion mit hochdosiertem Schmerzmittel, was mir endlich half.






Gut gestärkt *höhö* (wer findet den Fehler? :D) durfte ich am nächsten Tag zum Glück wieder nach Hause.  Krankenhausessen hat durchaus seinen Reiz, wenn der Magen, lasst mich kurz nachzählen... seit vier Tagen nichts mehr drin behalten hat. Und die Zitrönchen machen ja auch ordentlich was her.

Nächste Woche gibt es bei mir dann auch mal wieder Genähtes zu sehen, so ohne geht ja doch nicht...
Ich wünsche euch ein wunderschönes 4. Adventwochenende und drücke uns allen feste die Daumen, dass die Welt heute nicht untergeht. ;0)

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Die letzten 12 von 12 von 12

Dann mal los!

Eishorror am und IM (!) Auto. Die Frontscheibe war tatsächlich von innen zugefroren. Ein Hoch auf die vorhandene Standheizung...


... einen Greifvogel auf seinem Lauerplätzchen gesichtet...


... Entspannung mit Sprudel...


... bestellte MädchentraumSchlüffis bereitgestellt...


... ein *KREISCH*Paket ausgepackt *doppelfreu*


... nochmal Entspannung...


...mein neues Küchengerät getestet (von hier)


...und anschließend genossen..(das Rezept des weltbesten Käsekuchens gibt´s demnächst...)


...die Holzvorräte überprüft...


...den alten Kater gegrüßt (und ihm Schimpfe angedroht, falls er das Anniesen der Scheibe nicht umgehend einstellen sollte!)


...mit dem Täubchen und dem Besuch noch eine Runde um den Block (yo!) gedreht...


...so kann von mir aus jeder Tag zu Ende gehen.


Danke für´s Gucken. Die anderen letzten 12von12von12 gibt´s bei Caro.

Freitag, 7. Dezember 2012

Hier so

Seit Tagen hänge ich an diesem Lied fest und schmelze dahin...



Und seit heute mit diesem Ausblick. Hello Winter!


Ansonsten werden hier ziemlich viele ungesunde Dinge verspeist...


....die Hütte geschmückt...


...ein bißchen gehandarbeitet...


...und irgendwann mit vollem Bauch vor Müdigkeit einfach umgefallen...


Freitag, 30. November 2012

Weihnachtspost {DIY}

Wer kennt das nicht? Drei Tage vor Heilig Abend wird die unterste Schublade nach angesammelten Weihnachtskarten von diversen Hilfsorganisationen verzweifelt durchforstet. Die bunten Werke der Fußmaler/innen, verwaisten Kindern oder der demenzerkrankten Seniorin Anneliese B. finde ich wirklich gar nicht so übel, aber irgendwie empfinde ich es doch als Pflicht an Weihnachten wenigstens einmal selbstgemachte Karten zu verschenken.
In diesem Jahr ist alles anders, die Schublade bleibt zu und mein Stapel selbstgebastelter Weihnachtskarten schießt inzwischen beachtlich in die Höhe. Das Rezept ist nämlich ganz schnell und einfach und geht so:


Du brauchst:

Bunten Tonkarton
Schere mit Wellenschnitt 
Spitzenborte
Stylefix ( Klebestreifen geht auch)
Hübsches Papier (meins ist von einer supergut erhaltenen Rolle Einlegepapier aus den 50ern)
Nähmaschine

Zuerst positionierst du dein Herz (andere Motive sind natürlich auch ok ;o)) auf die gewünschte Stelle auf der Karte mithilfe von zwei kleinen Streifen Stylefix.



Dann nähst du mit einem Zierstich das Herz fest. 



Am Rand entlang wird nun mit einem Gradstich die Borte angenäht, achte dabei auf saubere Ecken!


Auf die Rückseite kommen dann noch ein paar nette Weihnachtsworte...


...und fertig ist Karte!



Viel Spaß bei der Weihnachtspostverschickerei!

Und nun wünsche ich euch ein wundervolles erstes Adventwochenende mit vielen leckeren Plätzchen, Schnee und Weihnachtsmarkt!
Hier im Blog wird nun ein bißchen Winterschlafstimmung herrschen, ich werde mich der Erholung und Besinnung zuwenden. 

Donnerstag, 29. November 2012

Ab auf die Piste!

Na endlich! Ab heute bekommt ihr das Ebook "Für Schneemänner & Skihaserl" bei Farbenmix.

Ganz herzlichen Dank an die weltbesten Probenäherinnen:

der weltbesten Digitaliseurin
Herzlichen Dank, Mädels!


Ich wünsche euch nun viel Spaß mit dem Ebook und verschwinde wieder ins Bettchen, um meine Erkältung zu bekämpfen.

Mittwoch, 28. November 2012

Na - Skihaserl?

Wie versprochen habe ich heute ein paar Eindrücke der Mützen für Skihaserl (oder auch Damen, die auf der Hütte ausschließlich ausspannen und genießen ;o)), oder diejenigen, die im Alltag gerne bunt gekleidet sind.


Bei dieser Beanie habe ich zwei eingefasste Bändern zusammengeknotet und eine Schleife gebunden.
Das sieht dann von der Rückseite so aus:


Diese eingefassten Bändel dienen als Ansatz für allerlei Kreativität. Bommel, Schleifchen, ...was gefällt findet dort seinen Platz. Ohne Alles oder die Zipfelvariante findest du ebenfalls in drei Größen im Ebook.



Wie ich gestern schon schrieb, nähe ich ja besonders gerne, was mir fehlt. So ist mir ebenfalls die Idee der Fäustlinge gekommen. Es ist doch einfach schön, sich durch bunte Accessoires, gerade im grauen Winter, aufzuhübschen. Und dazu sind die Fäustlinge absolut perfekt.




... innen schön warm mit Fleece gefüttert. (Bild bei Susi gemopst, danke!) Wenn man möchte, kann man die Fäustlinge auch wenden und die Fleeceseite nach außen tragen.

Bild gemopst bei Halitha, danke!

Die Fäustlinge gibt es in drei Größen und als klitzekleines Extra findet ihr im Ebook ebenfalls einen Schnitt für Kinderfäustlinge, mit oder ohne Daumen, je nach Belieben des Kindes und in zwei Gößen. Meine Tochter lässt sich trotz ihrer zwei Lenze immer noch ausschließlich Handschuhe ohne Daumen anziehen. Ich wurde allerdings schon dezent auf ihren Status *Sonderfall* hingewiesen ;o), nech Sarah...

Ab Morgen gibt es das Ebook drüben bei Farbenmix.

Ich werde mich nun meiner MEGA-Erkältung widmen. Das Täubchen und mich hat es ordentlich erwischt. Meine Stimme ist in Urlaub und Salbeitee mit Honig sind seit gestern meine treuesten Begleiter.

Dienstag, 27. November 2012

Für Schneemänner und Skihaserl

Ich nähe ja gerne, was mir fehlt. Und natürlich was ich gerne mag. Und als ich bei der Durchsicht meiner gigantisch großen Winteraccessoiresschublade ausschließlich gestrickte Wintermützen für mich und die bunten, weich gefütterten Beanies und Zipfelmützen meines Täubchens vorfand, kribbelte es wieder in meinen Fingern. So so. Solch Unstimmigkeit musste ich natürlich umgehend aus dem Weg räumen und machte mich ans Schnittgetüftel. Letztes Jahr um diese Zeit war ich mit der ungefähr gleichen Arbeit beschäftigt, als ich dieses Ebook schrieb, nur eben im Kleinformat.



Das Ebook "Für Schneemänner & Skihaserl" beglückt Erwachsene, die auch im Wintergrau und Schneeweiß auffallen möchten. Durch die Fleecefütterung eignen sich die Mützen prima als warme Kopfbedeckung beim Wintersport.
Zur Auswahl stehen jeweils in drei Größen ein Schnitt für Fäustlinge und mehrere Varianten von Zipfelmützen und einer Beanie mit oder ohne Bommel oder sonstigem Schnickschnack. Der Kreativität sind mal wieder keine Grenzen gesetzt und auch das Ebook bietet mit vielen Designbeispielen den ein oder anderen Anreiz. In den nächsten Tage werde ich euch außerdem die schönen Ergebnisse der weltbesten Probenäherinnen hier im Blog zeigen.
Heute bekommt ihr die Abteilung "Für Schneemänner" präsentiert. Mein Bruder musste mal wieder herhalten. :D Danke!












(...der bleibt hier ;0))



Für den mich umgebenden Männerkreis sind gerade diese Bommelmützen mit Lieblingsfußballvereinsfarbenbommel der Renner. Na, welcher Verein ist das da oben?
Glaubt nun ja nicht, dass ich den Fußball-Farbplan in der Tasche habe....

Morgen geht es dann weiter mit den Accessoires für die Skihaserl unter euch, oder die, die es noch werden wollen.
Und am kommenden Donnerstag könnt ihr dann drüben bei Farbenmix euch das Ebook schnappen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...